Herzlich Willkommen in der Pfarre Pfarrkirchen

Gute Gedanken

Nur für heute will ich mich mühen, den heutigen Tag will ich leben,
ohne gleichzeitig an alle Probleme meines Lebens zu denken.
Nur für heute will ich mich um mein Auftreten sorgen,
ich will niemanden kritisieren,
will niemanden korrigieren – nur mich selbst.
Nur für heute will ich mir vornehmen,
zehn Minuten lang etwas Gutes zu lesen.
Nur für heute will ich eine gute Tat vollbringen,
und ich werde keinem Menschen davon erzählen, es ist mein Geheimnis.
Nur für heute will ich etwas tun, wozu ich keine Lust habe.
Sollte ich mich irgendwie beleidigt fühlen,
werde ich es mir nicht anmerken lassen.
Nur für heute will ich fest daran glauben,
auch wenn äußere Umstände Widersprüchliches nahe legen,
dass die Güte Gottes sich um mich kümmert,
so als gäbe es sonst niemanden mehr auf dieser Erde.
Nur für heute werde ich in der Gewissheit glücklich sein,
dass ich für das Glück geschaffen bin
– nicht nur für die andere, sondern auch für diese Welt.
Für diesen Tag will ich Gutes tun, und ich will nicht daran denken,
dass ich ein ganzes Leben lang mich darum mühen müsste.

<Papst Johannes XXIII.>

Einladung zum Anbetungstag am 20. November 2017
Plakat-Anbetungstag.pdf
Adobe Acrobat Dokument 402.1 KB
Vorstellung des neuen Seelsorgeteams im Rahmen des Erntedankfestes
Das neue Seelsorgeteam für die Pfarre Pfarrkirchen wurde im Rahmen des Erntedankfestes vom Bischofsvikar Willi Vieböck gesendet. Dankbar für die Schöpfung, dankbar für Menschen die sich in den Dienst für die Mitmenschen stellen, stand im Mittelpunkt der Feier. Hannes Hofmüller, Gabi Hotz, Markus Irnberger und Helga Klausner haben im letzten Jahr die Ausbildung gemacht und sind jetzt mitverantwortlich für die Leitung der Pfarre Pfarrkirchen mit dem Pfarrprovisor P. Johannes Czempirek und Pastoralassistentin Elisabeth Seidlmann. Unser Motto für die Pfarrarbeit in Pfarrkirchen steht vernetzt.verbindet.vereint.
DSC_0986.JPG
JPG Bild 221.3 KB